Aktuelles - Detailansicht
01.10.2022

Fronleichnam

Wie auch schon im letzten Jahr, fand der Gottesdienst zum Fronleichnamsfest in diesem Jahr wieder auf dem Marktplatz statt. Allerdings wurde der Altar diesmal direkt vor dem Torbogen zum Kreuzgang aufgebaut. Die Musikkapelle hatte Position vor dem Welfenbrunnen bezogen und gestaltet die Messe, welche von Ortsgeistlichem Pater Petrus Adrian und Wiespfarrer Geis zelebriert wurde,  musikalisch. Nach der Messe zog die Prozession bei angenehmer Bewölkung in gewohnter Weise in Richtung des Altars, der in diesem Jahr am neuen Friedhof aufgebaut worden war. Nach der Station setzte sich der Prozessionszug wieder in Bewegung, um zum Marktplatz zurückzukehren, als ein kurzer aber umso heftigerer Regenschauer einsetzte. Die meisten Anwesenden traf dieser Schauer völlig unvorbereitet, und so wurden von den Trachtlern über Kirchenchor, Ministranten, Pfarrer und Musikkapelle alle einmal kräftig geduscht. Mit leicht erhöhtem Schritttempo kehrte der durchnässte Prozessionszug schließlich zurück ins Welfenmünster, wo Pater Petrus Adrian die Feier abschloss. Anschließend konnten die MusikerInnen in gewohnter Weise Weißwürste und Brezen bei schönstem Wetter im Biergarten des Gasthof Grafs genießen. Viele dürften an diesem Tag ein "Ma kunnt gange" Déjà-vus erlebt haben. Mit dieser Aussage, die im Dorf mittlerweile zum geflügelten Wort geworden ist, hatte vor gut 10 Jahren der damalige Vorstand des Trachtenvereins Flori Echtler bei einer zweifelhaften Witterungslage, den Fronleichnamszug in eine ähnlich nasse Lage manövriert.

<- [Zurück]

Aktuelles

Nächster Termin
Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.